Inhalt bearbeiten

Webseiten-Inhalte im Bakehouse zusammenzustellen ist mit der Kombination von verschiedenen Legosteinen zu einem Bauwerk vergleichbar. Es gibt vorgefertigte Design-Elemente, welche miteinander kombiniert werden können – sogenannte 'Content-Elemente'. Ein Content-Element enthält Texte, Bilder oder beides.

Ein Content-Element anlegen

  • In der Toolbar den Punkt 'Contentelement anlegen' wählen
  • Das gewünschte Content-Element mit Drag&Drop auf einen Inhaltsbereich der Webseite ziehen. Das Content-Element kann überall dort abgelegt werden, wo unter dem Maus-Cursor ein grünes Plus-Zeichen aufscheint
  • Das Element kann im Anschluss sofort befüllt werden

Ein Content-Element bearbeiten

Um ein Content-Element bearbeiten zu können, muss die Seite im Editier-Modus sein. Ein grüner Haken symbolisiert den aktivierten Editier-Modus. 

  • Den Maus-Cursor über das Content-Element bewegen. Um das Content-Element erscheint ein strichlierter Rahmen
  • Das Content-Element mit Doppelklick oder mit Klick auf das Stift-Symbol aktivieren
  • Der Inhalt kann jetzt verändert werden
  • Änderungen werden automatisch gespeichert, wenn der Bearbeitungs-Modus verlassen wird

Eigenschaften eines Content-Elements verändern

Einige Content-Elemente bieten die Möglichkeit, optionale Eigenschaften hinsichtlich Optik und Verhalten zu definieren. Oft wird diese Möglichkeit genutzt, um das Design eines Content-Elements festzulegen. 

  • Maus-Cursor im Editier-Modus über das Content-Element bewegen
  • Das Zahnrad-Symbol anklicken
  • Es erscheint ein Fenster mit den für dieses Content-Element definierten Einstellungsmöglichkeiten
  • Auf 'Speichern'klicken

Ein Content-Element kopieren

  • Maus-Cursor im Editier-Modus über das Content-Element bewegen
  • Das Kopier-Symbol anklicken
    In der Toolbar wird nun ebenfalls das Kopier-Symbol angezeigt
  • Mittels Drag&Drop kann der kopierte Inhalt nun beliebig oft im Inhaltsbereich abgelegt werden 

    Wird anstatt des Kopieren-Symbols das Scheren-Symbol angeklickt, wird das Element verschoben und nicht kopiert (ausschneiden).

Ein Content-Element ausblenden

Ausgeblendete Content-Elemente werden im Frontend nicht angezeigt. Auf diese Weise kann man Elemente für den späteren Gebrauch aufbewahren. Dies bietet sich etwa für saisonale oder noch unfertige Inhalte an. 

  • Maus-Cursor im Editier-Modus über das Content-Element bewegen
  • Das Ausblenden-Symbol anklicken – das Content-Element verschwindet 
  • Ausgeblendete Elemente können angezeigt werden, wenn das Ausblenden-Symbol in der Toolbar aktiv ist

    Gibt es von einer Webseite eine Mobilversion, kann ein Element auch nur für ein Ausgabegerät (Mobil oder Desktop) ausgeblendet werden. Dies erfolgt über die Zusatzsicons, welche angezeigt werden, wenn man sich mit der Maus über dem Stoppschild befindet.

Ein Content-Element löschen

  • Maus-Cursor im Editier-Modus über das Content-Element bewegen
  • Das Content-Element kann mittels Klick auf das Papierkorb-Symbol gelöscht werden

Achtung: Dieser Vorgang kann nicht rückgängig gemacht werden!

Ein Content-Element verschieben

  • Maus-Cursor im Editier-Modus über das Content-Element bewegen
  • Das Content-Element an der Element-Bar greifen und mittels Drag&Drop verschieben
  • Das Content-Element kann überall dort abgelegt werden, wo unter dem Maus-Cursor ein grünes Plus-Zeichen aufscheint

Content-Elemente können teilweise ineinander verschachtelt werden. So kann beispielsweise ein Spalten-Element benutzt werden, um Inhalte und Bilder nebeneinander anzuordnen.

Typische Ansicht von zwei verschachtelten Content-Elementen. Bei diesem Beispiel handelt es sich um ein Text-Element welches in einem Spalten-Element platziert wurde. 

© 2014 Cookis Webworks |
Akzeptieren
Mehr Infos
Diese Seite verwendet Cookies.